Fuerteventura
Image
Juli, 2019

Fünfzehn professionelle Verkoster bilden di Jury des XVII. nationalen Ziegenkäse-Wettbewerbs ‚Premios Tabefe‘

Insgesamt fünfzehn professionelle Verkoster bildeten die Jury des XVII. nationalen Ziegenkäse-Wettbewerbs ‚Premios Tabefe‘, der während der Messe für Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei von Fuerteventura (Feaga) stattfand. Diese Jury war dazu zuständig, die Gewinner der verschiedenen Kategorien unter mehr als hundert Ziegenkäsen auszuwählen, die in diesem Jahr zu dem Wettbewerb eingereicht wurden. Außerdem verlieh sie den Preis für den besten Käse der Kanarischen Inseln. Die Verkoster kamen aus Fuerteventura, Lanzarote, La Palma, Teneriffa, Extremadura, Murcia, Castilla La Mancha und Madrid. Diese Gruppe von landesweit anerkannten Experten bestand unter anderem aus Fachleuten aus der Gastronomie, Regulierungsräten, wissenschaftlichen Verbänden, Technologiezentren und Käseherstellern, die aufgrund ihrer Ausbildung, Erfahrung und Professionalität ausgewählt worden waren. Die Käse werden in zwei Klassen eingeteilt: Käse aus pasteurisierter Milch und Käse aus Rohmilch. Jede Klasse wird nach dem Reifungsprozess in drei Gruppen unterteilt: Weichkäse, halbharter Käse und Hartkäse. 70% der Käse, die an dieser Ausgabe teilgenommen haben, kamen aus Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, Teneriffa und La Palma. Die übrigen kamen aus Cádiz, Córdoba, Extremadura, Murcia, La Rioja, Madrid und Granada.