GEMEINDE

Die Bürgerbeteiligung sorgt beim Karneval von Antigua für wichtige Überraschungen

Im vergangenen Monat fand das erste Vorbereitungstreffen für den Karneval von Antigua statt. Das Amt für Feste hatte die Leute aus der Karnevalszene von Antigua eingeladen, um einen Karneval mit überraschenden Initiativen zu gestalten, die demnächst angekündigt werden.mitbringen.

Der Skatepark von Antigua wurde nach seiner vollständigen Restaurierung wieder eröffnet

Seit dem vergangenen Monat ist der Skatepark von Antigua wieder geöffnet und kann von den Fans dieses akrobatischen Sports genutzt werden. Die Sicherheit des Geländes wurde verbessert, außerdem kann man den Skatern nun besser zuschauen. Im Rahmen der Restaurierungsarbeiten wurden beschädigte Module ersetzt, die alten Strukturen aus Holz wurden durch eine neue aus verzinktem Blech ersetzt, wodurch mehr Sicherheit gewährleistet wird, wenn die Skater ihre akrobatischen Kunststücke auf den Modulen Skatewave Quarter, Pyramid sowie auf den verschiedenen Sprungschanzen und Rampen vorführen. Ferner wurden folgende Arbeiten ausgeführt: Reparatur des Sicherheitszauns, Ersatz der beschädigten oder abgenutzten Panels sowie die Herrichtung und der Anstrich des Bodens der Piste.

Javier Fránquiz widmet den Triumph bei der XXVII. Rallye von Antigua seinem Vater Victoriano Fránquiz

Die Mannschaft von Fuertemotor schaffte es mit einem Mitshubishi Space Star Proto, der von Javier Fránquiz und Jordi Díaz gesteuert wurde, bei der XXVII. Rallye von Antigua zu triumphierten. Ihnen folgten zwei Mannschaften von Maxo Sport, die auf den zweiten bzw. auf den dritten Platz kamen, der Mitsubishi Lacer Evo IX von Miguel Ángel Rodríguez und Antonio Sosa, und der Seat Ibiza 1.8 von Esteban Feo und Jesús Alonso. Nach der Übergabe der Preise versammelte sich alle Anwesenden mit der Familie und den Siegern neben einem Bild des posthum geehrten Victoriano Fránquiz.