GEMEINSCHAFT VON PAJARA

Pájara wird beim II. Winter Cup der Kanarischen Inselnzum Hauptquartier des Basisfußballs

Die Gemeindeverwaltung präsentierte auf einer Pressekonferenz die Feierlichkeiten zur zweiten Auflage des Winter Cup der Kanarischen Inseln. Ein weiteres Jahr wird diese Gemeinde im Süden der Insel das Hauptquartier des Breitenfußballs beherbergen. Vom 22. bis 26. Juni werden fast fünfzig Mannschaften aus drei verschiedenen Kategorien an einem Turnier teilnehmen. Auf den Fußballplätzen von Costa Calma und Morro Jable werden die Spiele der Junioren und der Kinder bekannter Vereine wie UD Las Palmas, CD Teneriffa, Real Sociedad oder CD Leganés ausgetragen, die am Turnier teilnehmen.

 

Der Chor von Pájara tritt bei den Festlichkeiten von Santa Lucía de Tirajana auf

Im vergangenen Monat überreichte die Gemeindeverwaltung dem Chor Coral de la Sardina del Sur in Santa Lucía de Tirajana ein Geschenk (die „Flor de Oroval“) als Zeichen des Dankes dafür, dass der Chor von Pájara bei den Gemeindefesten aufgetreten war. Der Chor von Pájara trat bei diesen Feierlichkeiten in der Gemeinde auf Gran Canaria auf und schloss sich den Gruppen an, die aus anderen Teilen des Archipels kamen.

 

Mehr als hundert ältere Menschen nahmen an einer freundschaftlichen Tanzveranstaltung der Gemeinden Pájara und Tías teil

Das Rathaus von Pájara organisierte im Mai in Zusammenarbeit mit dem Rathaus von Tías eine freundschaftliche Verbrüderung zwischen älteren Menschen aus beiden Gemeinden. Im Rahmen dieser Aktivität reisten insgesamt 105 Einwohner aus dem Süden der Insel auf die Nachbarinsel Lanzarote, um an diesem Treffen teilzunehmen. Die Veranstaltung fand im Centro Cívico El Fondeadero in Puerto del Carmen statt. An dieser Veranstaltung nahmen Menschen aus den Seniorenzentren von Morro Jable, La Lajita und Pájara teil.