GEMEINSCHAFT VON TUINEJE

Die Stadtverwaltung führt ein neues Projekt der Kampagne „Tuineje bekämpft geschlechtsspezifische Gewalt“ durch

Das Amt für Sozialdienste und Gleichberechtigung der Stadtverwaltung setzt die Kampagne gegen geschlechtsspezifische Gewalt „Tuineje bekämpft Gewalt“ fort, die in Zusammenarbeit mit dem Verband für Frauen Arena y Laurisilva durchgeführt wird. Im vergangenen Monat begann das Projekt Bürgerkonservatorium. Ein Team von Fachleuten wird auf eine sichere Art und Weise in die verschiedenen Orte kommen, um die Bevölkerung zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt zu sensibilisieren. Es fungiert auch als mobile Informations- und Präventionsstelle, in der alle auf der Insel verfügbaren Ressourcen bekannt gemacht werden, die es für gefährdete Personen gibt oder wenn man Kenntnis von männlicher Aggression hat.

 

Der Strand von Gran Tarajal wird nach acht Jahren wieder mit der Blauen Flagge ausgezeichnet

Die Stadtverwaltung kündigte kürzlich an, dass die Stiftung für Umwelterziehung (ADEAC) den Strand von Gran Tarajal im Mai mit der Blauen Flagge ausgezeichnet hat. Diese Auszeichnung, die diesem Strand der Gemeinde vorher verwehrt war, ist nach acht Jahren der Abwesenheit wieder zurückgekehrt. Sie wehte 2013 zum letzten Mal am Strand von Gran Tarajal. Es handelt sich um eine Auszeichnung, die jedes Jahr für die Einhaltung verschiedener Kriterien vergeben wird: z. B. die Qualität des Wassers, die Einhaltung der Umweltvorschriften und die Bereitstellung der entsprechenden Gesundheits- und Sicherheitsinfrastrukturen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Badegäste zu gewährleisten.

 

Tuineje beherbergt auch eine neue Ausgabe des Programms„in der Familie erziehen“

Auch in diesem Jahr führt die Stadtverwaltung das Programm „in der Familie erziehen 2022“ durch, das vom Ministerium für Bildung und Universitäten der Kanarischen Regierung organisiert wird. Es handelt sich um ein Programm, das Vätern, Müttern, Erziehern und der breiten Öffentlichkeit in den verschiedenen Gemeinden und Städten der Kanarischen Inseln ein Training anbietet, das darauf abzielt, die notwendigen Instrumente und Strategien für die Erziehung ihrer Kinder an den Wohnort der einzelnen Familien zu bringen. Das Thema der Vorträge lautet: 6. JUNI –„Die Rolle der Familie in der emotionalen Erziehung“ im Zentrum der Sozialdienste von Gran Tarajal von 17:00 bis 19:00 Uhr. 13. JUNI –„Emotionales Management unserer Kindheit und Jugend in Zeiten der Unsicherheit“ im Sozialzentrum Gran Tarajal von 17:00 bis 19:00 Uhr. Man muss sich für diese Kurse nicht anmelden. Sie sind für alle Bürger der Gemeinde offen. Darüber hinaus wird eine Anwesenheitsbescheinigung ausgestellt. Weitere Informationen zu den Seminaren erhalten Sie unter der Telefonnummer 928 162 862.