GEMEINDE

Die Gemeindeverwaltung kauft Defibrillatoren, die in verschiedenen Dependancen installiert werden

Die Gemeindeverwaltung hat vier Defibrillatoren der neuesten Generation gekauft, die in der Bibliothek und im Auditorium von Corralejo, im Seniorenzentrum Fuerteventura-Nord installiert werden. Dazu kommt ein weiterer neben dem Sportplatz für kanarisches Boccia in El Cotillo, da dieser ein sehr zentraler und barrierefreier Teil des Ortes ist. Automatische Defibrillatoren mit Diebstahlschutz Diese Defibrillatoren verfügen über Diebstahlschutzmaßnahmen wie einen Alarm, der aktiviert wird, wenn man die Klappe des Gehäuses öffnet sowie ein Geo-Lokalisiergerät, das von der 112 lokalisiert werden kann, wenn die Vorrichtung aktiviert wird. Diese Maschinen sind auch intelligent. Eine Stimme weist die Person an, die Hilfe leistet, und aktiviert die Entladung nur, wenn dies für den Herzrhythmus der Person nötig ist, die von dem Gerät unterstützt wird.

Tausende von Formen und Farben flogen beim XXXI. Internationalen Drachenfestival durch die Luft

Am Strand Playa de La Concha in El Cotillo fand der Eröffnungsflug der 450 Drachen aus 8 Ländern statt, die an diesem Event an den Stränden von Corralejo teilnahmen. An einem Tag, der bewölkt und mit etwas Wind von fünf bis zehn Knoten begann, verbesserten sich die Bedingungen im Lauf des Vormittags angesichts der Erwartung der Hunderte von Personen, Einheimischen, Besuchern und Schülern, die sich in La Concha versammelten, um das Festival zu genießen. Das Publikum des Festivals, das sowohl aus Anwohnern als auch aus Besuchern bestand, beobachtete das ganze Wochenende die ungefähr 450 Drachen, die am Himmel von Fuerteventura flogen. Es waren sowohl die künstlerischen Kreationen in allen Farben und Formen – Tiere aus dem Meer und aus dem Urwald, Menschen, Dionosaurier …-, sowie die traditionellen echteckigen Drachen, die Rokaku heißen und sehr schnell sind.

La Oliva schließt sich der Strategie zur Förderung der Gesundheit an

Die Gemeinde La Oliva hat sich der Strategie zur Förderung der Gesundheit angeschlossen, einer Initiative, die auf den gesamten Kanaren durchgeführt wird und im Norden ein vollständiges Programm auf institutioneller Ebene anbietet, um eine Reihe von Zielen zu verfolgen, unter anderem gesunde Lebensgewohnheiten, die Förderung des Sports, Bildung und Forschung. Die Strategie der Gesundheitsförderung entstand beim I. regionalen Treffen ‚Islas y Municipios promotores de la Salud’ (Inseln und Gemeinden, welche die Gesundheit fördern), das von Organen wie FECAM, FECAI, dem kanarischen Gesundheitsdienst und der Regierung der Kanaren ins Leben gerufen wurde.