Kultur- und Unterhaltungsnachrichten
Die Gala der Premios Onda Fuerteventura vereinte die Insel erneut
December 2022

Die Gala der Premios Onda Fuerteventura vereinte die Insel erneut

Das Clown-Festival Tran Tran kommt wieder auf die Straße

Die Gesellschaft von Fuerteventura hat bei der Preisverleihung der Premios Onda Fuerteventura im November „wieder zusammengefunden“. Denn die Gala, bei der die Onda-Preise Fuerteventura vergeben wurden, vereinte die Insel erneut. Und zwar auf allen Ebenen (sozial, kulturell, sportlich, künstlerisch, politisch, musikalisch), um die Stärke des Rundfunks und die Stärke von Fuerteventura zu zeigen. Das Kongresszentrum von Fuerteventura (Palacio de Formación y Congresos de Fuerteventura) war zu klein für die vielen Freunde von Onda Fuerteventura, die an der Veranstaltung teilnehmen wollten. Das Haus war voll. Das Publikum erlebte eine Show voller Emotionen, Humor, Musik, bei der auch die eine oder andere Träne floss, als die Gefühle die Zuschauer übermannten. Die Preisträger des Jahres 2022 waren in der Kategorie Kommunikation die Zeitung La Provincia, deren Herausgeber Editorial Prensa Canaria ist. Der Preis für Unternehmer ging an Transgoro, ein Transportunternehmen von der Insel. Der Kulturpreis ging an die Kommissionsmitglieder von Fuerteventura und der Preis für Gastronomie an den Fischereiverband. Im Bereich Sport wurden die Peña de la Amistad und der CL Maxorata ausgezeichnet, während der besondere Preis an die Karnevalsgruppe Murga Los Gambusinos ging. Der Jugendpreis wurde an Raúl „Magic“ verliehen, der Verbandspreis der Banda de San Miguel aus Tuineje. Einer wichtigsten Preise war die Auszeichnung für die Majorera (Bürgerin der Insel) des Jahres. Diese Ehre wurde dieses Jahr Irene Hormiga zuteil. Bei der diesjährigen Ausgabe wurden auch zwei besondere Auszeichnungen vergeben. Mit diesen Preisen wurden die Kollegen aus La Palma, Juan Arturo San Gil und Felipe Pérez, ausgezeichnet, die dazu beigetragen haben, Fuerteventura und La Palma in schwierigen Momenten zu vereinen und gleichzeitig eine Freundschaft aufgebaut haben, die andauern wird. An der Gala nahmen zahlreiche kooperierende Unternehmen der Insel Fuerteventura teil, die nicht nur die diese Show gestaltet hatten, sondern auch Geld für den Solidaritätsscheck sammelten, der der Majorera des Jahres überreicht werden sollte. Der Empfänger, die Vereinigung zur Bekämpfung von metastasierendem Brustkrebs, erhielt den Scheck von der bewegten Ana Pérez, die für die Abholung des Schecks zuständig war.

 

Wir mögen es