Claudia Calió - Direktorin des Zentrums für ästhetische Medizin C&R
Mai 2022

Wie kann man das Aussehen von dunklen Augenringen verbessern?

Una sonrisa brillante nos hace atractivos...

Augenring sind ist ein unerwünschter optischer Effekt, der den Eindruck von Müdigkeit und Schlafmangel in unserem Gesicht vermittelt. Die Entstehung von Augenringen hat unterschiedliche Ursachen.Sie können sowohl bei jungen Menschen auftreten, was in der Regel auf ihre Genetik zurückzuführen ist, als auch bei älteren Patienten. Bei der Untersuchung des Patienten stellen wir dunkle Augenringe fest, die auf Farbveränderungen (pigmentiert oder violett) zurückzuführen sind, die durch ein Absinken des Tränenkanals, eine Veränderung der Anatomie der unteren Augenhöhle und/oder eine gemischte Ätiologie verursacht wurden. Abhängig von der Art der Augenringe und der Ursache werden bestimmte Behandlungen angeboten, die alle sehr erschwinglich sind und bei denen der Patient mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein kann. Bei pigmentierten Augenringen können Behandlungen wie chemisches Peeling, Microneedling - okulare Mesotherapie mit Biorevitalisierung sowie IPL oder CO2-Laser angewendet werden. Bei dunklen Augenringen, die durch Schlaffheit verursacht werden, kann die Tränenrinne mit Hyaluronsäure behandelt werden, um die Tränenrinne zu glätten. So wird ein verjüngtes Erscheinungsbild zwischen den Augenlidern und den Wangen erreicht, wodurch dieser Bereich besser zur Geltung kommt. Wenn große Tränensäcke unter den Augen vorhanden sind, können sie nicht immer mit dieser Methode behandelt werden. In einem solchen Fall muss eine Blepharoplastik durchgeführt werden. Darüber hinaus kann die Behandlung von Augenringen durch die Anwendung von Feuchtigkeitscremes, Depigmentierungsmitteln oder Vitamin Kergänzt werden. Diese Behandlung hängt von der Art der Augenringe ab.

Claudia Calió Conte - Spezialistin für Ophthalmologie und ästhetische Medizin - Fuerteventura

 

Wir mögen es