Nachrichten in Fuerteventura
Eine amüsante Aktivität, um das historische Erbe der sechs Gemeinden von Fuerteventura kennenzulernen
Mai 2022

Eine amüsante Aktivität, um das historische Erbe der sechs Gemeinden von Fuerteventura kennenzulernen

Das Amt für Kultur und historisches Erbe des Cabildo von Fuerteventura organisiert eine Freizeitaktivität, die allen Interessierten offen steht, um die Geschichte, das Erbe und die Kuriositäten der sechs Gemeinden von Fuerteventura kennen zu lernen. Unter dem Titel “Schätze von Fuerteventura” führt das Unternehmen Arenisca Arqueologia zusammen mit dem Amt für Kulturerbe in den Monaten April und Mai eine Aktivität in Form einer Schatzsuche durch, bei der symbolträchtige Gebäude, ethnografisches Erbe, wichtige Persönlichkeiten, Kunsthandwerk, historische Kuriositäten und Museen entdeckt werden. Jede Gemeinde wird zwei Tage lang Gastgeber der Schatzsuche sein. Die erste Veranstaltung fand im April in Tuineje bzw. Antigua statt und war ein großer Erfolg. In der Gemeinde Tuineje lernten die Teilnehmer Enklaven wie die Kirche San Miguel, den Skulpturenpark und das Info-Zentrumsüber die Schlacht von Tamasite und Cuchillete kennen. Der Rundgang in Antigua führte die Teilnehmer zur Kirche Nuestra Señora de La Antigua, zur Casa del Portón und anderen emblematischen Gebäuden der Stadt, zu landwirtschaftlichen Gebieten, zum Casino, zu Skulpturen zu Ehren des Majorero-Käses und der Handwerker sowie zum Käsemuseum. Man kann sich zu den nächsten Veranstaltungen über die folgenden Formulare anmelden: https://bit.ly/3IShdVy y https://bit.ly/3uLjdKd.

 

Wir mögen es