Fuerteventura
Image
Febrero, 2019

Die Einbeziehung von Fuerteventura in das Gesetz über große Bevölkerungen wurde einstimmig beschlossen

Das Plenum des Parlaments der Kanaren hat im vergangenen Monat einstimmig die Einbeziehung von Fuerteventura in das Gesetz über große Bevölkerungen beschlossen. Die Verabschiedung dieses Entschließungsantrags ist ein großer Schritt innerhalb der Struktur und der Organisation des Cabildo von Fuerteventura, um den Bedürfnissen der mehr als 118.000 Einwohner mit einer gestärkten Inselregierung gerecht zu werden. Der Präsident des Cabildo von Fuerteventura, Marcial Morales, nahm zusammen mit dem Generalsekretär der Inselregierung, Miguel Ángel Rodríguez, und den Sprechern von CC, PSC-PSOE, PP, Podemos sowie der Parteilosen, Rafael Páez, Ylenia Alonso, Claudio Gutiérrez, Andrés Briansó und Pedro Méndez, an dem Plenum teil. Morales bezeichnete es als „Schlüsselinstrument für die Entwicklung von Fuerteventura: einer Insel, die für das BIP der Kanaren ständig an Bedeutung gewinnt” und fügte hinzu, dass „die Inselregierung immer in der Lage sein muss, die Bedürfnisse einer so komplizierten sich entwickelnden Gesellschaft zu erfüllen“. Das Plenum des Cabildo von Fuerteventura beschloss am 16. April des vergangenen Jahres, die Formalitäten zu erledigen, damit das Parlament der Kanaren der Insel den Titel große Bevölkerung verleiht. Daher hat die Inselregierung beschlossen, das Parlament der Kanaren aufzufordern, die Regelung für Gemeinden mit einer großen Bevölkerung in Anspruch zu nehmen, um effiziente und erstklassige öffentliche Dienstleistungen zu bieten. Die vierzehnte zusätzliche Verfügung des Gesetzes 7/1985, die sich auf die besondere Organisation der Cabildos der Kanaren bezieht, sieht vor, dass die Vorschriften, die in den Kapiteln II. und III. des Titels. X des oben genannten Gesetzes von den Cabildos der Inseln angewendet werden, deren Bevölkerung mehr als 175.000 Einwohner hat. Es kann auch von den Cabildos angewendet werden, deren Bevölkerung mehr als 75.000 Einwohner hat, wenn das kanarische Parlament dies auf Antrag der Plenen der betreffenden Cabildos beschließt.

AKTUELLES VOR ORT

Februar 2019Der Cabildo von Fuerteventura händigt die ersten Abos für Einwohner der Kanaren aus

Die jungen Studentinnen Ylenia Acosta und Conchi Pérez, die beide aus der Gemeinde Pájara kommen, [...]

Februar 2019 Die Einbeziehung von Fuerteventura in das Gesetz über große Bevölkerungen wurde einstimmig beschlossen

Das Plenum des Parlaments der Kanaren hat im vergangenen Monat einstimmig die Einbeziehung von [...]

Februar 2019Sechs Medaillen für Athleten aus Fuerteventura in Gran Canaria

Auf der legendären Piste von Martín Freire in Gran Canaria fand im Januar die erste große Meisterschaft [...]

Februar 2019Das Programm ‚Vergiss unsere Traditionen nicht’ kehrt in die Schulzentren zurück

Der Cabildo von Fuerteventura nimmt nach den Weihnachtsferien das Programm ‚No Olvides Lo Nuestro‘ [...]

Februar 2019Das Schulzentrum El Tostón setzt auf Multikulturalität und führt ein internationales Bildungsprojekt durch

Das Schulzentrum El Tostón setzt auf Multikulturalität und führt ein internationales Bildungsprojekt durch [...]

AKTUELLES VOR ORT

Februar 2019Die Personen, die Lobos besuchen möchten, müssen dies online beantragen

Der Cabildo von Fuerteventura hat bekannt gegeben, dass seit dem 15. Januar alle Personen, die daran [...]

Februar 2019Verbesserung des Zentrums für Meeresschildkröten

Der Cabildo von Fuerteventura führt im Zentrum für Meeresschildkröen, Morro Jable, [...]

Februar 2019Maßnahmen im Flussbett der Schlucht von La Pared, damit das Regenwasser besser genutzt werden kann

Der Wasserrat des Cabildo von Fuerteventura führt zurzeit Arbeiten in der Schlucht von La Pared aus, die .[...]

Februar 2019Der Cabildo führt Aufforstungsarbeiten am Pico de la Zarza aus, um die Auswirkungen der Wüstenbildung zu bekämpfen

Der Cabildo von Fuerteventura hat Aufforstungsarbeiten am Pico de la Zarza, Pájara, ausführen lassen, um .[...]