Nachrichten in Fuerteventura
Erfolg der ersten ethnographischen Wanderroute von Antigua
Mai 2022

Fünfzehn von sozialer Ausgrenzung bedrohte Jugendliche bekommen ihre Teilnahmebescheinigung

Insgesamt fünfzehn junge Menschen erhielten dank dem Projekt “ReplantandoFuturo” eine Bescheinigung über ihre Befähigung für Hilfsarbeiten in Baumschulen, Gärten und Gartenzentren. Diese Ausbildung wird seit Juni 2021 von der Firma Asesoramientos Agronómicos Canarios (Agroislas) angeboten und von dem Verein “#UP2U ProjektEs hängt von dir ab” koordiniert. Sie zielt auf die soziale Integration von jungen Menschen unter dreißig Jahren ab, die von Ausgrenzung bedroht sind oder unter gesetzlicher Vormundschaft stehen. Das Projekt endete im April mit der Übergabe der Diplome an die fünfzehn Jugendlichen im Alter von 14 bis 20 Jahren im Hotel R2 Río Calma. Die Initiative bezweckt die sozialpädagogische Förderung von Jugendlichen, jungen Menschen und ihren Familien, die von sozialer Ausgrenzung bedroht sind und wirtschaftliche, kulturelle, soziale oder emotionale Defizite aufweisen; insbesondere bei jungen Menschen, die in Not geraten sind, und bei Jugendlichen, die der Jugendjustiz unterliegen. Die Teilnehmer wurden in grundlegenden Arbeiten in Baumschulen und Gartenzentren sowie in der Anlage und Pflege von Gärten, Parks und Grünanlagen ausgebildet. Die Arbeiten und Dienstleistungen wurden in den Gärtnereien von Oasis Wildlife sowie im Hotel R2 Río Calma, Hotel Barlovento, Hotel Allsun Esquinzo und Hotel Pájara Beach durchgeführt.

 

Wir mögen es