HOME CANARIAS
MULTIOPTICAS
HAPPY PLANTS
RENE EGLI
MÁRMOLES EL CHARCO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PANORAMA CREATIVO
PATRONATO DE TURISMO
PLAYITAS RESORT

WER IST WER AUF DER INSEL?

Marcial Morales – Präsident des Cabildo von Fuerteventura

„Dieses neue Jahr beginnt mit der Verbesserung der öffentlichen Dienste”

FMHOY - Fuerteventura

WER IST WER AUF DER INSEL?Für diese erste Ausgabe 2018 haben wir uns mit dem Präsidenten des Cabildo von Fuerteventura, Marcial Morales, getroffen, um uns von ihm ein Resümee über die Fortschritte machen zu Lassen, die die Insel im letzten Jahr erlebt hat. Außerdem können wir unseren Lesern etwas über die neuen Projekte erzählen, die schon in die Wege geleitet wurden und bald anfangen werden.

Der Präsident erzählt uns viele Neuigkeiten, aber seine ersten Worte sind für alle Bewohner und Besucher der Insel …

Ich wünsche Ihnen allen ein Jahr voller Freude und Hoffnung, welches noch besser wird als das vorherige. Dafür arbeiten wir. Dieses Jahr beginnt vor allem mit der Verbesserung der öffentlichen Dienste; wir beginnen mit dem Gesundheitssystem, der Bildung, der Betreuung von alten Menschen und Behinderten.

Wir werden uns um alle wichtigen Bereiche kümmern und beginnen mit der Gesundheit.

Die derzeitige Leitung des kanarischen Gesundheitswesens hat Veränderungen Versprochen und sich daran gehalten. Im letzten Jahr hat sie 14 Spezialisten eingestellt. Sie hat sich ebenfalls verpflichtet, das Krankenhaus zu vergrößern. Ende des Jahres hat sie dieses Versprechen erfüllt. Das Krankenhaus hat 74 neue Betten und den Bunker für Strahlentherapie sowie eine Abteilung für psychisch Kranke.

Das ist eine große Veränderung…

Ja, wir haben das Jahr auch mit einem großen Fortschritt im Bereich der Betreuung abgeschlossen. Wir haben 24 Millionen Euro von der Regierung der Kanaren bekommen, und der Cabildo wird dieses Jahr mindestens weitere 24 beisteuern.

Diese Verbesserung wird sich in den nächsten Jahren bemerkbar machen. Das Behindertenwohnheim wurde schon eröffnet; und im ersten Halbjahr werden wir für diese Menschen ein Beschäftigungszentrum in Puerto del Rosario bereitstellen. Auch der Bau des Schwimmbads für Therapien beginnt. Dazu kommt auch ein Seniorenwohnheim mit 100 Wohnplätzen und 30 Plätzen für Tagesgäste. Das Tageszentrum von Corralejo wird im ersten Halbjahr eröffnet, und wir hoffen, dass wir im Lauf des Jahres das Seniorenzentrum und das Tageszentrum in Gran Tarajal und in Morro Jable eröffnen können.

Außerdem beginnen wir mit der Projektphase des Wohnheims für psychisch Kranke. Es wird das erste auf der Insel sein. Das Jahr wird mit 300 Plätzen für Personen enden, die diese dringend brauchen sowie mit wichtigen Bauarbeiten, die im Laufe dieses Jahres und im nächsten Jahr abgeschlossen werden.

Der Inselrat für Barrierefreiheit ist schon in Betrieb. Der Cabildo gibt allen Projekten für die Verbesserung der Zugänglichkeit die absolute Priorität. Wir haben es geschafft, die Preise für die öffentlichen Verkehrsmittel auf die Hälfte herunterzusetzen, so dass Schüler und Behinderte für nur einen Euro von einem Ende der Insel zum anderen fahren können.

Was können Sie uns über die Autobahnen erzählen?

Dieses Jahr wird die Vergabe der Arbeiten auf dem Abschnitt Caldereta – Flughafen ausgeschrieben, von denen wir hoffen, dass sie 2018 abgeschlossen sein werden. 2019 kommt ein weiterer Wettbewerb für die Strecke Flughafen - Pozo Negro heraus. Außerdem werden die beiden fehlenden Abschnitte der Autovía del Sur fertiggestellt. In diesem Jahr werden alle Autobahnen in einem hervorragenden Zustand sein, denn wir reparieren diese schon seit einiger Zeit.

Wir möchten außerdem, dass dieses Jahr ein Viertel aller unbefestigten Straßen in den ländlichen Gebieten der Insel asphaltiert werden, das sind insgesamt 1061 Km. Und schließlich werden dieses Jahr auch noch die Bauarbeiten für den neuen Kai von Corralejo ausgeschrieben. Diese Arbeiten kosten mehr als 40 Millionen Euro.

Was für Neuigkeiten gibt es sonst noch?

Im Bereich der Umwelt hoffen wir, dass wir alle elektrischen Warmwasserbereiter auf der Insel abschaffen und diese durch Sonnenenergie ersetzen können. Diese Projekte werden zu 50% vom Cabildo finanziert.

Jeder der ein Elektroauto kauft, bekommt nicht nur den Kraftstoff an den 6 Tankstellen der Insel geschenkt, sondern er erhält zusätzlich zu den staatlichen Hilfen noch 2000 Euro geschenkt. Auch denjenigen, die einen Brunnen haben und eine Mühle installieren wollen, wird die Hälfte ihrer Kosten finanziert. Den Landwirtschafts- und Viehzuchtbetrieben wird der Cabildo 70% der Anlage bezahlen, die sie installieren möchten. Schon 12 Betriebe haben 0 Wasserkosten. Es gibt Wasser für die Nutzung in der Landwirtschaft und in der Viehzucht für alle, die es benötigen, zu einem Preis von 0,60 €.

Wir haben uns verpflichtet, diesen Preis nicht zu erhöhen. Wir haben die Anzahl der Wasserreservoirs erhöht, um so viel Regenwasser einzusammeln wie möglich. In diesem Jahr wird die Insel Lobos absolut nachhaltig. Die Motoren werden abgeschafft. Die Anzahl der Besucher wird begrenzt, indem wir für den Besuch der Insel Geld nehmen. Das sind viele Veränderungen und Projekte. Was können Sie uns sonst noch erzählen? 2018 wird die Schule in Villaverde fertig.

Die Schulen von Jandía und Caleta de Fuste werden gerade gebaut, außerdem werden in anderen Schulen verschiedene Verbesserungsarbeiten durchgeführt. Das Projekt der Avenida Marítima am Kai von Morro Jable wurde abgeschlossen, und wir möchten alle Strandpromenaden in allen Gemeinden fertigstellen. Außerdem wird der Auftrag für die systematische Reinigung der Autobahnen, die Sanierung von Steinmauern und die Beleuchtung der emblematischen Gebäude ausgeschrieben. Wir werden die Insel mit unterschiedlichen Maßnahmen reizvoller machen. Als Exklusivmeldung sage ich Ihnen, dass wir schon eine Gruppe von international anerkannten Graffitikünstlern haben, die Gebäude in Kunstwerke verwandeln werden. Außerhalb von Tindaya wird ein Wanderweg auf Holz angelegt, auf dem man die Podomorfos (Abbildungen der Ureinwohner) besuchen kann, ohne die Beschaffenheit des Berges zu beeinträchtigen. Dieses Jahr wird Tuineje anlässlich der Kämpfe Tamasite und Cuchillete zu einem großen Museum im Freien. Außerdem wird dieses Jahr das Kinomuseum in Betrieb genommen, das an die großen Produktionen erinnert, die auf Fuerteventura gedreht wurde.

Eine App wird die Besucher an alle Drehorte führen. Es wird auch eine Verordnung für eine angemessene Beleuchtung geben, damit unser Himmel erhalten bleibt. Dieses Jahr beginnen wir auch mit dem Sternen-Park von Tefía, wo es neben dem Planetarium im Technologiepark den klarsten Himmel gibt. Genau in diesem Park wird es dieses Jahr viele Neuigkeiten geben. Wir haben diesbezüglich sehr wichtige Abkommen abgeschlossen.

AKTUELLES VOR ORT
Preisverleihung der Premios Maxo Arte 2017, bei denen 29 junge Künstler für ihre Arbeiten in 15 verschiedenen Bereichen ausgezeichnet wurden
Das Festival ‚Mar Abierto Fuerteventura’ lässt in seinem ersten Jahr 4 Millionen Euro in Gran Tarajal
•Sanierung der Steinmauern in Valle de Santa Inés
• Verschönerungsarbeiten in der Umgebung der Kirche und der Leichenhalle von Morro Jable
•Fuerteventura wirbt mit Golf
• Das Traumschiff : deutsche Fernsehserie auf Fuerteventura
• Aus dem Abfall von Touristen wurde die Weihnachtsbeleuchtung: Corralejo schaltet eine nachhaltige Beleuchtung ein
• Baifo Extreme 2017: Adrenalin, Kampfgeist und Vergnügen beim großen Hürdenlauf von Fuerteventura
• Die Schüler des CEO Tindaya lernen, wie ein Elektroauto funktioniert
WER IST WER IM FUERTEVENTURA
• Luis Hernández – Urheber und Hersteller des kalt gepressten Olivenöls Teguerey (Tiscamanita)
• Marisol Placeres Hierro – Beauftragte für Bildung, Ausbildung, Beschäftigung, lokale Entwicklung, Markt und Barrierefreiheit
• Marcial Morales – Präsident des Cabildo von Fuerteventura
WOHLBEFINDEN UND GESUNDHEIT
• Homöopathische Schätze: Chamomilla
• CEM - Mit diesem gentest stellen wir fest, welche gene sie haben und empfehlen ihnen eine diät
• TraditTraditionelle Chinesische Medizin (M.T.C.)
• „No Poo“ für schönes Haar - Dr. Bludau
ASTRONOMIE
• Wir wollen einen klaren Himmel und …ein frohes neues Jahr für alle!
NATUR
• Chromotherapie am Meer: Türkis, die Farbe der Kreativität
WAS GESCHIEHT IN DEINER GEMEINDE?
LA OLIVA
PÁJARA
TUINEJE
JURISTISCHE BERATUNG
• Ich habe mir mit einer Kreditkarte Geld geliehen und zahle sehr hohe Zinsen. Was kann ich tun?
INTERIOR DESIGN
„Lesezonen”